Hätte ich einen Weinberg würde ich ihn „Hang zum Alkohol” nennen

Weingut Eckert

Der Großteil der Trauben des Weingutes Eckerts wächst und gedeiht in der Weinlage „Geiershölle”, einer traumhaft schönen Hügellandschaft im Norden Rheinhessens, dem geologisch so genannten Mainzer Becken.

Das Familienunternehmen wählte ein mutiges Markenzeichen und repräsentiert sein Weingut mit einem Greifvogel, dem Geier.

Die Herausfordeung bestand darin 3 verschiedene Etiketten zu gestalten, die im Design und in der Drucktechnik unterschiedlich wertig aussehen. Für den Literwein, der auf dem Hof verkauft wird, wurde ein sehr schlichtes Design entwickelt. Die Gutsweine zeigen die Umgebung des Geiers. Die Etiketten der Prämiumweine sind mit einer Ausstanzung in Form einer Hügellandschaft versehen und heben sich in der Wertigkeit von den anderen beiden Abfüllungen ab.




Mehr Bilder